Forschung & Entwicklung

Firmeneigenes Zentrum für F&E

Das Stern-Technology Center:
Raum für Kreativität und Innovationen

In unserem firmeneigenen Technologiezentrum in Hamburg-Ahrensburg konzentriert sich das geballte Know-how von elf deutschen Tochterfirmen der Stern-Wywiol Gruppe mit mehr als 80 F&E-Spezialisten.

Unser Team für anwendungsorientierte F&E verbindet Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und Neugier. So entstehen auf rund 3.000 Quadratmetern Fläche innovative Ideen, die die Produkte unserer Kunden verbessern oder überhaupt erst möglich machen. Die Hydrosol Experten finden hier alle anwendungstechnischen Voraussetzungen und viel Spielraum, um innovative Lösungen zu durchdenken und zu testen. Natürlich in vertraulicher Zusammenarbeit mit Kunden und auch im engen Austausch mit Kollegen der anderen Spezialfirmen.

Das Molkereitechnikum:
individuelle Texturen für Milchprodukte.

Wir verleihen Milcherzeugnissen ein individuelles ‚Look and Feel‘ – so wie es die Konsumenten von Markenprodukten verlangen. Dazu steuern wir Textur, Geschmack und Aussehen mit unseren Wirkstoffkomplexen genau aus. Wir nutzen dabei gezielt die Synergien zwischen der Vielzahl an Einzelkomponenten.

Sebastian Barsch, Produktentwickler für Joghurt, Saure Sahne und Milchgetränke

In unserem Molkereitechnikum entwickeln wir maßgeschneiderte Stabilisierungssysteme auf modernsten Pilotanlagen. Hierzu zählen unter anderem ein UHT-Röhrenwärmeaustauscher für Joghurt oder Pudding, eine UHT-Anlage für hochviskose Lebensmittel wie Schmelzkäse, eine Aufschlagmaschine für Mousse, verschiedene Emulgiermaschinen mit direkter und indirekter Erhitzung für Frischkäse sowie Hochdruckhomogenisatoren. Unsere Spezialisten übertragen die Versuchsergebnisse vor Ort auf die großtechnischen Anlagen unserer Kunden.

Das Eistechnikum:
Ideenschmiede für neue Genusserlebnisse.

Hydrosol-Thies-j-Meier

Der Anteil an Emulgatoren und Stabilisatoren im Speiseeis ist nur klein. Dennoch bestimmt die richtige Auswahl und Zusammenstellung der Einzelkomponenten, ob das Endprodukt ein Erfolg wird. Wir stellen alle wichtigen Produkteigenschaften im Dialog mit unseren Kunden ein.

Thies J. Meier, Leiter Forschung & Entwicklung

Ob Standard- oder Premiumprodukte, ob Optimierung bestehender Eiscreme oder die Neueinführung innovativer Sorten: Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen marktfähige Lösungen und realisieren auch ausgefallene Wünsche oder Anforderungen.

Das Feinkosttechnikum: mit neuen Lösungen die hohen Ansprüche der Kunden erfüllen.

Hydrosol-Rolf Bialek

Verbraucher haben höchste Ansprüche an die Qualität und Vielfalt der Feinkosterzeugnisse. Hersteller spüren den wirtschaftlichen Druck zu rationellen Produktionsmethoden. In unserem Feinkosttechnikum entwickeln wir Wirkstoffkomplexe für Fertiggerichte, Suppen, Saucen, Ketchups, Mayonnaisen und Dressings, die sowohl den Wünschen der Kunden als auch der Hersteller gerecht werden.

Rolf Bialek, Leiter Anwendungstechnik Feinkost

Für die Entwicklung punktgenauer Funktionssysteme stehen fortschrittliche Laboreinrichtungen und Pilotanlagen zur Verfügung: Mix-und Emulgiermaschinen für Mayonnaisen und Saucen, Autoklaven für sterilisierte Fertiggerichte, Röhrenwärmeaustauscher mit Hochdruckhomogenisator für UHT-Saucen und Suppen sind nur einige Beispiele. Langjährige Erfahrungen mit Rezepturen, Prozesstechnik und dem Zusammenwirken von Rohstoffen setzt unser Unternehmen in maßgeschneiderte Stabilisierungs- und Texturierungssysteme um. Hydrokolloidale Abfüllhilfen für Fertiggerichte, Funktionssysteme für Feinkostsalate und Dressings sowie unsere Hydrokolloid-Ei-Compounds für die Mayonnaise-Industrie sind unsere Kernkompetenz.

Das Fleisch- und Fischtechnikum: Wirtschaftlichkeit und neue Trends stehen im Fokus.

Hydrosol - Carsten Carstens

Hohe Qualität bei niedrigen Produktionskosten, längere Haltbarkeit und attraktive fleischlose Alternativen – so lauten die häufigsten Kundenwünsche. Dank unseres vielseitigen und fortschrittlich ausgestatteten Fleischtechnikums sind wir in der Lage, jede Rezeptur zu testen und auf die Produktionsbedingungen des Kunden abzustimmen.

Dr. Carsten Carstens, Leiter Produktentwicklung Fleisch- und Wurstwaren

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Entwicklung leistungsstarker Fleischbindesysteme für Convenience-Produkte. Ein weiterer Schwerpunkt sind neue Funktionssysteme für eine Vielzahl an Wurst- und Schinkenspezialitäten. Für vegane und vegetarische Alternativen mit besten Textur- und Biss-Eigenschaften bieten wir eine Reihe an attraktiven Systemlösungen. Auch für die Reifung und Strukturverbesserung von Fischerzeugnissen haben wir die gewünschte Lösung. Unsere speziellen Stabilisierungs- und Texturierungssysteme, Injektionslaken und All-in-Compounds sind exakt auf die jeweiligen Anforderungen ausgerichtet. Je nach Kundenwunsch können sie individuell angepasst werden.

Social sharing